Südafrika – Kapstadt, Gartenroute Krügerpark

14 Tage Konzert- und Erlebnisreise

Südafrika – Kapstadt, Gartenroute Krügerpark

"Sawubona“ ist ein Wort in der Sprache der Zulu und bedeutet „Herzlich Willkommen“! Sawubona ist aber nicht nur ein Wort, sondern eine Lebenseinstellung, die Sie während dieser Reise erleben dürfen. Das Land am Kap der Guten Hoffnung schillert in vielen Farben: Stimmungsvolles Buschland mit artenreicher Tierwelt, spektakuläre Küsten am Atlantischen und Indischen Ozean, grandiose Bergmassive und atemberaubende, tiefe Schluchten gehören ebenso dazu wie Obstgärten, Weinfelder und natürlich die glitzernden Wolkenkratzer der modernen Metropolen, die im Kontrast zur Architektur der alten Siedler stehen. Lassen Sie sich verzaubern vom großartigen Landschaftsbild des Blyde River Canyon, der faszinierenden Tierwelt im Krüger Nationalpark, der wildromantischen Gartenroute, dem herrlichen Panorama von Kapstadt und dem Kap der Guten Hoffnung. „Eine Welt in einem Land“ – wie die Südafrikaner ihr Land stolz nennen.

Beratung

Matthias Thissen +49 2421 14230
Mo - Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

Reise anfragen

Tag 1 : Flug Frankfurt-Kapstadt

Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen Frankfurt. Am Abend Abflug nach Kapstadt.

Tag 2 : Kapstadt Stadtrundfahrt - South African Museum - Tafelberg Seilbahnfahrt

Mittags Ankunft in Kapstadt. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Vom Flughafen aus Stadtrundfahrt durch eine der schönsten Städte der Welt! Besuch des South African Museums, des Kastells und Auffahrt auf den Signal Hill. Geplant ist – wetterabhängig – die Auffahrt mit der sich drehenden Drahtseilbahn auf den über 1000 m hoch liegenden Tafelberg. Übernachtung und Abendessen im Hotel in Kapstadt.

Tag 3 : Kaphalbinsel

Morgens Fahrt zum Fischerdörfchen Hout Bay und anschließend weiter über den panoramareichen Chapman's Peak Drive zum Reservat am Kap, eine windzerzauste Heidelandschaft mit einer Vielzahl von herrlichen Proteen-, Orchideen- und Erikaarten und einsamen Stränden. Besonders dramatisch präsentiert sich der Cape Point, ein steil in den Atlantik abfallender Felsen. Ein Pfad oder eine Zahnradbahn führen zum Aussichtspunkt am alten Leuchtturm hinauf. Kurz davor geht eine Straße zum Kap der Guten Hoffnung ab. Nach dem Mittagessen (eine südafrikanische Fischspezialität) besuchen Sie die Pinguinkolonie am Boulder's Beach. Übernachtung in Kapstadt.

 

 

Tag 4 : Fahrt in die Weinbau-Region - Stellenbosch Weinprobe - Wilderness

Weinanbau_am_Kap_Winelands_Western_Cape_dein_Suedafrika_presseportal_12.jpg

Fahrt nach Stellenbosch, dem Zentrum der wohlhabenden Weinbau-Region am Kap. Die Stadt besitzt zudem eine der renommiertesten Universitäten in Südafrika, unter anderem auch mit einer Fakultät für Weinbau. Weinprobe auf einem Weingut. Weiterfahrt über Swellendam nach Wilderness. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Wilderness.

Tag 5 : Garden Route - Knysna Bootsfahrt- Konzert

Lagune_bei_Knsysna_Heads_Western_Cape_dein_Suedafrika_Presseportal_5-1.jpg

Ausflug an die “Garden Route”, die entlang den Outeniqua-, Tsitsikamma- und Langkloof-Bergen verläuft, von Mossel Bay im Westen bis zur Mündung des Storms River im Osten. Fahrt nach Knysna, das touristische Zentrum der Gartenroute. Es liegt eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und dem Meer an der großen Knysna Lagune. Bootsfahrt auf der Lagune zur Featherbed Insel mit Blick auf die „Knysna Heads“, zwei riesige Sandsteinfelsen am Eingang der Lagune. Mittagessen im Inselrestaurant. Für den Abend ist ein Konzert in Planung. Übernachtung in Wilderness.

Tag 6 : Nautire’s Valley - Tsitsikamma Nationalpark - Wanderung Mündung Storms River - Flug nach Johannesburg - Pretoria

Vormittags Fahrt Richtung Port Elizabeth. Auf dem Weg Besuch des Nautire’s Valley und des Tsitsikamma Nationalparks: Berge, Flüsse, Lagunen, Seen, Strände und der pflanzen- und tierreiche Urwald des Tsitsikamma Nationalparks machen den besonderen Reiz der Gartenroute, dieses traumhaften, langen Küstenabschnitts aus. Wanderung zur Mündung des Storms River. Flug von Port Elizabeth nach Johannesburg. Fahrt nach Pretoria und Übernachtung.

Tag 7 : Graskop - Panoramaroute - Blyde River Canyon

Blick_in_den_Blyde_River_Canyon_Mpumalanga_dein_Suedafrika_Presseportal_2.jpg

Vormittags Fahrt nach Graskop, dem Ausgangspunkt der Panoramaroute. Hier Möglichkeit zu einem kleinen Mittagsimbiss. Nachmittags Besuch verschiedener Aussichtsorte. Bei „Gottes Fenster“ eröffnet sich ein spektakulärer Blick auf das so genannte Lowveld. Faszinierend sind auch die bizarren Erosionsgebilde der „Bourke’s Luck Potholes“. Den Endpunkt der Panoramaroute bildet der Blyde River Canyon, eine 26 km lange und bis zu 800 m tiefe Schlucht. Abendessen und Übernachtung im Hotel am Blyde River Canyon.

Tag 8 : Krüger Nationalpark Wildbeobachtungen

Fahrt in den Krüger Nationalpark. Das 20.000 qkm große Gelände ist so groß wie Belgien und es ist Südafrikas ältestes Wildreservat. Es wurde 1898 gegründet. Der nach "Ohm" Krüger, dem ehemaligen Präsidenten der Republik Transvaal benannte Park, ist für viele das Sinnbild des "wahren" Afrika, denn hier findet man mit Glück die "Big Five": Löwen, Elefanten, Leoparden, Büffel und Nashörner. Während des restlichen Tages ausführliche Wildbeobachtungen. Abendessen als Barbeque im Rastlager (bitte die Taschenlampe nicht vergessen!).

 

Tag 9 : Krüger Nationalpark - Pirschfahrt bei Sonnenaufgang - Weiterfahrt Swaziland

Bei Sonnenaufgang starten Sie zu einer ganztägigen Pirschfahrt. Der Wildbestand des Krügerparks hat sich seit der Einrichtung des Schutzgebietes sehr vergrößert. So sind die früher vom Aussterben bedrohten Elefanten und Nashörner heute wieder in großen Populationen anzutreffen. Nicht zu vergessen sind natürlich die vielen anderen Arten, darunter 17 Antilopenarten, 119 Reptilienarten und ungefähr 500 Vogelarten. Aber auch fast 30.000 Zebras und 25.000 Büffel tummeln sich in der ausgedehnten Savannenlandschaft. Ca. 4.500 Giraffen leisten ihnen dabei Gesellschaft. Die Anzahl der Raubkatzen ist beachtlich: 1.500 Löwen, 1.000 Leoparden und 300 Geparden sind Teil dieses großartigen Ökosystems. Weiterfahrt aus dem Krügerpark zu Abendessen und Übernachtung in Swaziland.

Tag 10 : Fahrt durch KwaZulu Natal - Champagne Valley

Sprudelnder_Bach_mit_Drakensbergen_im_Hintergrund_Kwa_Zulu_Natal_dein_Suedafrika_Presseportal_4.jpg

Fahrt via Oshoek, Ermelo, Volksrust und Ladysmith durch KwaZulu Natal. Wogende Felder weichen langsam einer stets hügeliger werdenden Landschaft und in der Ferne sehen Sie die Spitzen der majestätischen Drakensberge.  Ihr Standort für die nächsten Tage liegt im Champagne Valley, zwischen dem "Central Berg" und "Royal Natal Nationalpark". Das Drakensbergmassiv hat Gipfel von 1.700 bis 3.500 Metern und besteht vor allem aus bewachsenen Basaltbergen, durch die zahlreiche Bergbäche laufen. Sie finden hier eine enorm vielfältige Fauna. Übernachtung und Abendessen im Hotel. Sie sind im Herzen Südafrikas im "Königreich Zululand".

 

Tag 11 : Drakensberg Festival

Im Rahmen des Drakensberg-Musikfestivals ist ein Konzert geplant. Für Besucher bietet das Festival reizvolle und unterschiedliche Auftritte von Chören, Solisten und Musikgruppen. Sie erleben auch den berühmten Drakensberg Boy's Choir. Der Chor brachte unzählige Auszeichnungen von seinen Auslandsauftritten zurück nach Südafrika. Mittag- und Abendessen im Hotel.

Tag 12 : Konzert - Freizeit

Ggfs. zweites Konzert und / oder Gelegenheit zum Besuch des Festivals. Der Tag steht zur freien Verfügung. Gelegenheit zu einem Spaziergang oder einer Wanderung durch die grandiose Landschaft und herrliche Natur der Drakensberge. Ausflugsfahrt in die fast „schottisch-südafrikanisch“ anmutende, reizvolle Vorgebirgslandschaft der Midlands. Auf der Arts- und Craft-Route „Midland Meander“ finden sich neben herrlichen Landschaftspanoramen Webereien, Kunsthandwerk, Käsereien; Brauerein und das preisgekrönte  Weingut Kwazulu Natals „Stables“.  Mittag- und Abendessen im Hotel.

Tag 13 : Rückflug Johannesburg-Frankfurt

Ansicht_von_Johannesburg_dein_Suedafrika_Presseportal_4-3.jpg

Fahrt nach Johannesburg zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Tag 14 : Heimreise

Faice_Painting_dein_Suedafrika_Presseportal_18.jpg

Am Morgen Ankunft in Frankfurt und Rückfahrt per Bahn zum Heimatbahnhof.

Inklusivleistungen

  • Rail & Fly-Fahrkarte der 2. Klasse bis/ab Frankfurt Flughafen
  • Linienflüge Frankfurt–Johannesburg –Kapstadt / Port Elizabeth–Johannesburg–Frankfurt in der Touristenklasse
  • Flughafensteuern und Luftsicherheitsgebühren in Deutschland und Südafrika
  • 20 kg Freigepäck (Änderungen vorbehalten)
  • Mahlzeiten an Bord entsprechend der Tageszeit
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/ WC, etc.
  • Gepäckträgerservice in den Hotels
  • tägliches englisches Frühstück in den Hotels
  • 4 Mittagessen und 8 Abendessen
  • Servicecharge für die genannten Mahlzeiten
  • alle Transfers, Ausflüge und Fahrten lt. Programm in klimatisierten Reisebussen nach örtlichem Standard
  • deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
  • Eintrittsgelder lt. Programm (außer mit „Gelegenheit“ o. „fakultativ“ bezeichnet)
  • umfangreiches Informationsmaterial
  • südafrikanische Tourismussteuer
  • Reiseveranstalterkautionsversicherung

Exklusivleistungen

  • Trinkgelder
  • weitere Eintritte
  • weitere Mahlzeiten
  • Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Programmpunkte, welche mit "Gelegenheit“ oder „fakultativ“ bezeichnet sind

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Alaska-Kreuzfahrt

Reisecode: ETE-US-KFA-09 · Länder: Kanada · Vereinigte Staaten
Dauer: 9 Tage
Transportart: Flugreise

Entdecken Sie die beeindruckende Naturkulisse Alaskas! Abenteuer pur erwartet Sie auf dieser Reise durch die unberührte Natur Alaskas. Staunen werden Sie über die gegensätzliche Naturk...

Ansehen

Calgary Stampede & Kanada West

Reisecode: ETE-CA-YYC-YVR-12 · Länder: Kanada
Dauer: 12 Tage
Transportart: Flugreise

Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Naturschönheiten – die schneebedeckten Gipfel der Rocky Mountains, gewaltige Wasserfälle, verschwiegene Bergseen, endlose Wälder...

Ansehen

Sizilien

Reisecode: ETW-IT-SZL-10 · Länder: Italien
Dauer: 10 Tage
Transportart: Flugreise

Sizilien, die größte Insel des Mittelmeeres, ist das Synonym für italienische Lebensfreude und atemberaubende Landschaften. Sie erleben u.a. den immer noch aktiven Vulkan Ätna, di...

Ansehen