„Sawubona Südafrika“ – Krügerpark – Zululand – Gartenroute – Kapstadt

14 Tage große Rundreise

„Sawubona Südafrika“ – Krügerpark – Zululand – Gartenroute – Kapstadt

„Sawubona“ ist ein Wort in der Sprache der Zulu und bedeutet „Herzlich Willkommen“! Sawubona ist aber nicht nur ein Wort, sondern eine Lebenseinstellung, die Sie während dieser Reise erleben dürfen. Das Land am Kap der Guten Hoffnung schillert in vielen Farben: Stimmungsvolles Buschland mit artenreicher Tierwelt, spektakuläre Küsten am Atlantischen und Indischen Ozean, grandiose Bergmassive und atemberaubende, tiefe Schluchten gehören ebenso dazu wie Obstgärten, Weinfelder und natürlich die glitzernden Wolkenkratzer der modernen Metropolen, die im Kontrast zur Architektur der alten Siedler stehen. Lassen Sie sich verzaubern vom großartigen Landschaftsbild des Blyde River Canyon, der faszinierenden Tierwelt im Krüger Nationalpark, der wildromantischen Gartenroute, dem herrlichen Panorama von Kapstadt und dem Kap der Guten Hoffnung. „Eine Welt in einem Land“ – wie die Südafrikaner ihr Land stolz nennen.

 

Beratung

Matthias Thissen +49 2421 14230
Mo - Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

Reise anfragen

Tag 1 : Flug Deutschland-Johannesburg

Südafrika_Impressionen_Hüster_7655.JPG

Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt. Am Abend Abflug nach Johannesburg.

Tag 2 : Pretoria Stadtrundfahrt - Krüger House Museum

Ansicht_von_Johannesburg_dein_Suedafrika_Presseportal_4-3.jpg

Frühmorgens Ankunft in Johannesburg. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Weiterfahrt zur nördlich gelegenen Regierungshauptstadt Pretoria. Während einer Stadtrundfahrt besuchen Sie das Voortrekker Monument und das Krüger House Museum. Weiterhin sehen Sie den Church Square und genießen einen Blick von den Union Buildings auf Pretoria. Anschließend Fahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in Pretoria.

Tag 3 : Panoramaroute - Pilgrims Rest

Fahrt entlang der berühmten Panoramaroute am Blyde River Canyon. Weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie die „Three Rondavels“, drei gewaltige runde Felsen, die an die Hütten der Einheimischen erinnern, das bizarre Erosionsgebilde der „Bourke’s Luck Potholes“ und „Gods Window“ (hier hat man einen spektakulären Blick auf das Lowfeld), erwarten Sie. Am frühen Abend Ankunft im historischen Ort Pilgrims Rest. Abendessen und Übernachtung in Pilgrims Rest.

Tag 4 : Krüger Nationalpark Wildbeobachtungen

Fahrt in den Krüger Nationalpark. Das 20.000 qkm große Gelände ist so groß wie Belgien und es ist Südafrikas ältestes Wildreservat. Es wurde 1898 gegründet. Der nach "Ohm" Krüger, dem ehemaligen Präsidenten der Republik Transvaal benannte Park, ist für viele das Sinnbild des "wahren" Afrika, denn hier findet man mit Glück die "Big Five": Löwen, Elefanten, Leoparden, Büffel und Nashörner. Während des restlichen Tages ausführliche Wildbeobachtungen. Abendessen als Barbeque im Rastlager (bitte die Taschenlampe nicht vergessen!).

 

Tag 5 : Krüger Nationalpark ganztägige Pirschfahrt

Elefantenherde_dein_Suedafrika_presseportal.JPG

Heute starten Sie zu einer ganztägigen Pirschfahrt im Reisebus. Der Wildbestand des Krügerparks hat sich seit der Einrichtung des Schutzgebietes sehr vergrößert. So sind die früher vom Aussterben bedrohten Elefanten und Nashörner heute wieder in großen Populationen anzutreffen. Nicht zu vergessen sind natürlich die vielen anderen Arten, darunter 17 Antilopenarten, 119 Reptilienarten und ungefähr 500 Vogelarten. Aber auch fast 30.000 Zebras und 25.000 Büffel tummeln sich in der ausgedehnten Savannenlandschaft. Ca. 4.500 Giraffen leisten ihnen dabei Gesellschaft. Die Anzahl der Raubkatzen ist beachtlich: 1.500 Löwen, 1.000 Leoparden und 300 Geparden sind Teil dieses großartigen Ökosystems. Abendessen und Übernachtung im Rastlager.

Tag 6 : Swaziland

Ausfahrt aus dem Krüger Nationalpark und Einreise nach Swaziland. Das Königreich Swaziland umfasst 17.000 qkm und ist eines der kleinsten souveränen Länder der Welt. Die Swazi, ein Volk der Nguni Sprachgruppe, besiedelten Mitte des 18. Jahrhunderts das Land. Das winzige Land mit den landschaftlichen Kontrasten lässt sich leicht durchfahren. Am Nachmittag passieren Sie wieder die Grenze nach Südafrika. Abendessen und Übernachtung in Mkuze.

Tag 7 : Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat - St. Lucia Bootsfahrt

Vormittags Besuch eines der schönsten Wildreservate Südafrikas, das Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat. Neben den „Big Five“ streifen weitere 50 Arten wie Giraffen, Warzenschweine, Hyänen, Zebras, Gnus, Krokodile und Flusspferde durch die hüglige, von Flüssen durchzogene Landschaft. Weiterfahrt nach St. Lucia, hier unternehmen Sie am frühen Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem gleichnamigen See. Anschließend Fahrt nach Umhlangha,  Abendessen und Übernachtung.

Tag 8 : Flug Durban-Port Elizabeth - Gartenroute - Tsitsikamma Nationalpark

Durban_bei_Nach_Kwa_Zulu_Natal_dein_Suedafrika_Presseportal_5.jpg

Gegen Mittag Flug von Durban nach Port Elizabeth und Fahrt zu einem der Höhepunkte an der Gartenroute – dem Tsitsikamma Nationalpark. Flora und Fauna sind hier besonders artenreich. Landeinwärts findet man bewaldete Schluchten mit uralten, bis zu 50m hohen Yellowwood-Bäumen, die Küste ist eine abwechslungsreiche Wasserlandschaft aus Süßwasserseen, Salzwasserlagunen, Dünen, Klippen, einsamen Sandstränden und Korallenriffen. Nachmittags Weiterreise nach Knysna. Abendessen und Übernachtung in Knysna.

Tag 9 : Kleine Karoo - Oudtshoorn - Cango Höhlen

Straußenfarm_bei_Oudtshoorn_Western_Cape_dein_Suedafrika_Presseportal_4-2.jpg

Via Wilderness, George und über den Outeniqua Pass geht es heute nach Oudtshoorn. Oudtshoorn, die so genannte Hauptstadt der Kleinen Karoo, liegt in einem halbwüstigen Tal, das ideal für Strauße geeignet ist, die hier umfangreich gezüchtet werden. Besuch der Cango Höhlen. Die bizarren Tropfsteingebilde entstehen, wenn kalkhaltiges Wasser aus dem Gestein tropft und verdunstet. Mittagessen unterwegs. Nachmittags Weiterfahrt durch die Kleine Karoo und entlang der bekannten Route 62 nach Montagu. Übernachtung in Montagu.

Tag 10 : Paarl - Stellenbosch Rundgang, Museum & Freizeit - Kellerführung & Weinprobe

Weinanbau_am_Kap_Winelands_Western_Cape_dein_Suedafrika_presseportal_12.jpg

Zunächst führt Sie Ihr Weg nach Paarl, dem Zentrum der Winelands, wo Sie das Taal Monument besuchen. Anschließend erkunden Sie die historische Universitätsstadt Stellenbosch (inkl. Museums-Besuch) und haben Zeit für einen kurzen Bummel durch die mit alten Eichen gesäumten Straßen. Während der Fahrt Richtung Kapstadt kehren Sie auf einem Weingut ein und unternehmen eine Kellerführung mit anschließender Weinprobe.  Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie schließlich Kapstadt. Übernachtung in Kapstadt.

Tag 11 : Auffahrt Tafelberg - Kapstadt Stadtrundfahrt - South African Museum - Freizeit

Vormittags Stadtrundfahrt durch die herrliche Stadt, die wegen ihrer einzigartigen Lage auch in einem Atemzug mit Sydney oder San Francisco genannt wird. Falls es das Wetter erlaubt, fahren Sie zuerst zur Talstation und mit der Gondel auf den Westgipfel des Tafelbergs. Sie besuchen das Castle of Good Hope, das älteste Gebäude Kapstadts, sowie das South African Museum. Außerdem Fahrt durch das Malaienviertel Bo-Kaap mit den kleinen bunten pastellfarbenen Häuserfronten. Die Rundfahrt endet an der Victoria & Alfred Waterfront, einem Einkaufsparadies mit schicken Läden, Restaurants etc. Der Nachmittag steht Ihnen hier zur freien Verfügung. Abendessen an der Victoria & Alfred Waterfront und Übernachtung in Kapstadt.

Tag 12 : Kaphalbinsel

Morgens Fahrt zum Fischerdörfchen Hout Bay und anschließend weiter über den panoramareichen Chapman's Peak Drive zum Reservat am Kap, eine windzerzauste Heidelandschaft mit einer Vielzahl von herrlichen Proteen-, Orchideen- und Erikaarten und einsamen Stränden. Besonders dramatisch präsentiert sich der Cape Point, ein steil in den Atlantik abfallender Felsen. Ein Pfad oder eine Zahnradbahn führen zum Aussichtspunkt am alten Leuchtturm hinauf. Kurz davor geht eine Straße zum Kap der Guten Hoffnung ab. Nach dem Mittagessen (eine südafrikanische Fischspezialität) besuchen Sie die Pinguinkolonie am Boulder's Beach. Übernachtung in Kapstadt.

 

 

Tag 13 : Freizeit - Flug Kapstadt-Deutschland

Kapspitze_Western_Cape_dein_Suedafrika_Presseportal_13.jpg

Vormittags Freizeit. Im Laufe des Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug via Johannesburg nach Frankfurt.

Tag 14 : Ankunft Deutschland

Südafrika_Fruit_Market_Hüster_1996.JPG

Am frühen Morgen erfolgt die Ankunft in Deutschland.

 

Inklusivleistungen

  • Linienflüge von Deutschland nach Johannesburg und zurück von Kapstadt via Johannesburg nach Deutschland in der Touristenklasse
  • Inlandsflug von Durban nach Port Elizabeth
  • ein Gepäckstück max. 23 Kg
  • Flughafensteuern und Luftsicherheitsgebühren in Deutschland und Südafrika
  • Mahlzeiten an Bord entsprechend der Tageszeit
  • 11 Übernachtungen in Hotels und Lodges der Mittelklasse, im Einzelnen:
  • 1 Übernachtung in Pretoria
  • 1 Übernachtung in Pilgrims Rest
  • 2 Übernachtungen in Rastlagern im Krügerpark
  • 1 Übernachtung in Mkuze
  • 1 Übernachtung in Umhlanga Rocks
  • 1 Übernachtung in Knysna
  • 1 Übernachtung in Montagu
  • 3 Übernachtungen in Kapstadt
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/ WC, etc.
  • Gepäckträgerservice in den Hotels
  • Halbpension, d.h. tägliches englisches Frühstück, sowie 3 Mittag
  • und 8 Abendessen
  • alle Transfers, Ausflüge und Fahrten lt. Programm in klimatisierten Reisebussen nach örtlichem Standard
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm (außer mit „Gelegenheit“ oder „fakultativ“ bezeichnet)
  • deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
  • umfangreiches Informationsmaterial

Exklusivleistungen

  • Getränke, weitere Mahlzeiten
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Alaska-Kreuzfahrt

Reisecode: ETE-US-KFA-09 · Länder: Kanada · Vereinigte Staaten
Dauer: 9 Tage
Transportart: Flugreise

Entdecken Sie die beeindruckende Naturkulisse Alaskas! Abenteuer pur erwartet Sie auf dieser Reise durch die unberührte Natur Alaskas. Staunen werden Sie über die gegensätzliche Naturk...

Ansehen

Calgary Stampede & Kanada West

Reisecode: ETE-CA-YYC-YVR-12 · Länder: Kanada
Dauer: 12 Tage
Transportart: Flugreise

Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Naturschönheiten – die schneebedeckten Gipfel der Rocky Mountains, gewaltige Wasserfälle, verschwiegene Bergseen, endlose Wälder...

Ansehen

Sizilien

Reisecode: ETW-IT-SZL-10 · Länder: Italien
Dauer: 10 Tage
Transportart: Flugreise

Sizilien, die größte Insel des Mittelmeeres, ist das Synonym für italienische Lebensfreude und atemberaubende Landschaften. Sie erleben u.a. den immer noch aktiven Vulkan Ätna, di...

Ansehen