Island

11 Tage Erlebnisreise

Island

Diese Rundreise gibt einen guten Überblick über Island und macht die gewaltigen Gegensätze der "Insel aus Feuer und Eis" deutlich. Die Reise führt von der Küste ins Hochland, durch Wüsten in fruchtbare Täler und von heißen Quellen zu Gletschern. Sie werden Vögel beobachten und Pflanzen in ihrer Schönheit und Anpassungsfähigkeit bestaunen. Das Programm enthält einige Wanderungen, u.a. in 3 Nationalparks, die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: Þingvellir - Geysir - Gullfoss - das Hochland Mývatn - Dettifoss - Gletscherlagune - Nationalpark Skaftafell.

Beratung

Matthias Thissen +49 2421 14230
Mo - Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

Reise anfragen

Tag 1 : Flug Deutschland-Keflavik

vulkanische_Lavasanddünen am Strand Stokksness_123RF_85471952_l.jpg

Flug ab Deutschlandt nach Keflavík. Transfer zum Hotel in Reykjavík. 1 ÜN im Hotel in Reykjavik, o.ä..

Tag 2 : Reykjavík Stadtrundfahrt - Thingplatz Þingvellir - Schlucht Almannagjá Wanderung - Springquelle Strokkur

Strokkur_Geysireruption_Island_123RF_85821745_s.jpg

Stadtrundfahrt mit Besuch der Panoramaplattform Perlan, dem Rathaus und der Kirche Hallgrímskirkja. Fahrt via Hochthermalgebiet Nesjavellir zum alten Thingplatz Þingvellir. Dort Wanderung in der Schlucht Almannagjá. Über die Piste von Lyngdalsheiði gelangen wir ins Thermalgebiet am großen Geysir, wo wir auch die aktive Springquelle Strokkur erleben. Nur kurze Weiterfahrt zur Unterkunft in der Nähe des Wasserfalles Gullfoss. 1 Übernachtung im Hotel Gullfoss, o.ä..

Tag 3 : Wasserfall Gullfoss leichte Wanderung - Spaziergang heiße Quellen - Weiterfahrt Norden

Gullfoss_Sonnenaufgang_Hvita_123RF_87183472_l.jpg

Leichte Wanderung an der Schlucht am Fluss Hvítá zum Wasserfall Gullfoss. Anschließend Fahrt über die Hochlandpiste Kjölur, zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull hindurch. In Hveravellir machen wir einen Spaziergang bei den heißen Quellen und haben eine Bademöglichkeit in einem natürlichen warmen Becken. Anschließend Weiterfahrt zur Nordküste ins Tal von Skagafjörður, 1 Übernachtung im Bauerngasthof, Etagendusche/WC.

Tag 4 : Glaumbær Heimatmuseum - Pferdehofs Flugumýri - Akureyri Stadtrundgang - Goðafoss - Wanderung

Godafoss_Wasserfal_123RF_20456898_l.jpg

Besichtigung der alten Torfhäuser im Heimatmuseum in Glaumbær. Im Kontrast zum Heimatmuseum besuchen Sie den modernen Pferdehofs Flugumýri auf unserer Fahrt zur Hauptstadt Nordislands, Akureyri. Dort unternehmen Sie einen Stadtrundgang mit Besuch des Botanischen Gartens. Anschließend Fahrt um den Fjord Eyjafjörður zum „Wasserfall der Götter“ Goðafoss und weiter in das Mývatngebiet. Wanderung am See und an den Pseudokratern bei Skútustaðir mit ornithologischen Beobachtungen. 2 Übernachtungen nahe Mývatn.

Tag 5 : Mývatn & aktiver Vulkanismus

Hverfjall Vulkankrater nahe See Myvatn in Island_123RF_84915370_s.jpg

Spaziergang durch die Lavastrukturen der „dunklen Burgen“ Dimmuborgir und Wanderung am Explosionskrater Hverfjall. Wir betrachten die arktische Flora dieser Gegend. Es folgt eine weitere leichte Wanderung in den neuen Ausbruchsgebieten der Krafla-Caldera sowie an den solfataren Schlammquellen am Berg Námaskarð. Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir die Möglichkeit, an den Naturbädern zu halten und ein Bad in der warmen Lagune mit Aussicht über den See Mývatn zu nehmen.

Tag 6 : Halbinsel am Polarkreis - Nationalpark Jökulsárgljúfur Wanderung - Dettifoss

Jokulsa a Fjollum River_Asbyrgi_Vatnajokull National Park_123RF_111286975_s.jpg

Fahrt zum Fischerdorf Húsavík und um die Halbinsel Tjörnes in den Nationalpark Jökulsárgljúfur. Leichte Wanderungen in der gewaltigen Schlucht des Gletscherflusses Jökulsá á Fjöllum, an den „Echo-Felsen“ Hljóðaklettar, berühmt für ihre vielseitigen Basaltsäulenformationen, und in der Schlucht Ásbyrgi. Besichtigung von Europas gewaltigstem Wasserfall Dettifoss. Weiterfahrt in den Osten durch das Gletschertal Jökulsárdalur zur Unterkunft. 1 Übernachtung im Hotel bei Egilsstaðir, o.ä..

Tag 7 : Ostfjorde Küstenwanderung - Gletscher Vatnajökull - Gletscherlagune Jökulsárlón Bootsfahrt

Fahrt durch die steilen und gewaltigen Ostfjorde über den Pass Öxi zum Fischerdorf Djúpivogur, wo Sie bei einer kurzen Küstenwanderung nach Mineralien suchen. Fahrt an Europas größtem Gletscher Vatnajökull entlang zum Fischerdorf Höfn, wo wir das Naturkunde- und Heimatmuseum besichtigen. Weiterfahrt zu der mit Eisbergen gefüllten Gletscherlagune Jökulsárlón, wo Sie die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt haben. 2 Übernachtungen bei Kirkjubæjarklaustur.

Tag 8 : Nationalpark Skaftafell - Wasserfall Svatifoss - Gletscherzunge

Svartifoss waterfall_Skaftafell National Park_123RF_127039627_s.jpg

Im Nationalpark Skaftafell unternehmen Sie eine leichte Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, berühmt für seine Basaltsäulen. Hier in dieser grünen Oase erleben wir die vielseitige Pflanzenwelt in diesem von Gletschern und schwarzen Sander umrahmten Gebiet. Sie kommen auch direkt an die zerklüfteten Gletscherzungen des Svínafellsjökull am Fuße von Islands höchstem Berg Öræfajökull. Anschließend besuchen Sie den alten Bauernhof Núpsstaðir mit der kleinen Kapelle aus Torf.

Tag 9 : Liparitberge in Landmannalaugar und Vulkan Hekla

Landmannalaugar_123RF_83870063_s.jpg

Heute fahren Sie über Gletscherflüsse und Sandergebiete in die “Feuerlava” Eldhraun. Auf der Hochlandpiste kommen Sie in die gewaltige Vulkanspalte Eldgja und in das farbenfrohe Liparitgebiet bei Landmannalaugar.  Dort unternehmen Sie ein leichte Wanderung im Obsdian-Lavafeld. Weiterfahrt an Islands aktivstem Vulkan Hekla entlang in das Tal des Gletscherflusses Pjorsa. Am Abend haben Sie die Gelegenheit zu einem Ausritt. 1 Übernachtung in Faludir.

Tag 10 : Selfoss - Hochebene Hellisheidi - Reykjavik Freizeit

Sellfoss_123RF_76702581_s.jpg

Fahrt über Selfoss und die Hochebene Hellisheidi nach Reykjavik.  Nachmittag in Reykjavik zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Besuch in der Blauen Lagune. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nationalmuseum, der Nationalgalerie oder der Handschriftenausstellung im Kulturhaus Pjodmenninggarhus, alles zu Fuß von Ihrem Hotel zu erreichen. Am Nachmittag besteht auch die Möglichkeit zur Walbeobachtungsfahrt vom alten Hafen in Reykjavik. 1 Übernachtung im Hotel in Reykjavik.

 

Tag 11 : Flug Keflavik-Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
 

Inklusivleistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Keflavik und zurück
  • Flughafensteuern, Flugsicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • 20 kg Freigepäck p.P. (Änderungen vorbehalten)
  • Flughafentransfers vom Flughafen Keflavik zum Hotel und zurück
  • 10 Übernachtungen in Hotels und Bauerngasthöfen mit Frühstück, davon 9 Übernachtungen mit DU/WC im Zimmer und 1 Übernachtung mit Etagendusche/WC
  • Halbpension, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 11. Tag
  • Kaffee, Tee und Suppen in den Mittagspausen
  • Rundfahrten in Island
  • Qualifizierte, deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Eintritte: o Heimatmuseum Glaumbær. o Pferdehof Flugumýri. o Naturkunde
  • und Heimatmuseum Höfn
  • Umfangreiches Informationsmaterial
  • Reiseveranstalter Kautionsversicherung

Exklusivleistungen

  • weitere Mahlzeiten
  • Getränke (außer den in den Leistungen erwähnten)
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • mit "fakultativ" oder "Gelegenheit" bezeichnete Ausflüge

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten

Alaska-Kreuzfahrt

Reisecode: ETE-US-KFA-09 · Länder: Kanada · Vereinigte Staaten
Dauer: 9 Tage
Transportart: Flugreise

Entdecken Sie die beeindruckende Naturkulisse Alaskas! Abenteuer pur erwartet Sie auf dieser Reise durch die unberührte Natur Alaskas. Staunen werden Sie über die gegensätzliche Naturk...

Ansehen

Calgary Stampede & Kanada West

Reisecode: ETE-CA-YYC-YVR-12 · Länder: Kanada
Dauer: 12 Tage
Transportart: Flugreise

Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Naturschönheiten – die schneebedeckten Gipfel der Rocky Mountains, gewaltige Wasserfälle, verschwiegene Bergseen, endlose Wälder...

Ansehen

Sizilien

Reisecode: ETW-IT-SZL-10 · Länder: Italien
Dauer: 10 Tage
Transportart: Flugreise

Sizilien, die größte Insel des Mittelmeeres, ist das Synonym für italienische Lebensfreude und atemberaubende Landschaften. Sie erleben u.a. den immer noch aktiven Vulkan Ätna, di...

Ansehen