Corona-Krise – aktuelle Entwicklung

Die Bundesregierung hat generell Reisebusreisen verboten und eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen.

„Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da mit starken und weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, und der weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Das Risiko, das Sie Ihre Rückreise aufgrund der zunehmenden Einschränkungen nicht mehr antreten können, ist in vielen Destinationen derzeit hoch.“

Wann die Einschänkungen aufgehoben werden, ist derzeit nicht absehbar.

Aus diesem Grund hat Elan Touristik alle Reisen bis zum 19. Mai abgesagt. Für alle Reisen mit Reisedatum ab 20. Mai werden wir uns zeitnah melden.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr Elan Touristik-Team